Kinderhaus Windmühle
Willkommen in unserem Montessori Haus

Willkommen in unserem Montessori Haus!


Wir begrüßen Sie recht herzlich und laden Sie ein, uns auf einen kleinen Rundgang durch unsere Einrichtung zu folgen. Hier erfahren Sie alles über unser Haus, unsere Pädagogik, unsere Erzieher und unsere Angebote.

Unser Auftrag ist es, Kinder im Alter von 0 bis 7 Jahren auf ihrem Weg zu selbstbewussten und klugen Persönlichkeiten zu begleiten, die sich allein beschäftigen und zurechtfinden, die fröhlich und aufmerksam sind.

In unserem Haus arbeiten Erzieher, die Kindern helfen, sich selbst zu verwirklichen und die auftretende Probleme als Herausforderung sehen. Das Team schätzt den ständigen Erfahrungsaustausch, sieht Eltern als Partner und bringt viel Freude und Motivation für die tägliche Arbeit mit. 


Aktuelles über Corona in 2021‼️

 Wie weiter…?!

Notfallbetreuung 

 

was gilt ab Montag, den 11.01.2021 für die Kitabetreuung?

 Aufgrund des hohen Inzidenzwertes im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte auf über 200 verändern sich ab Mittwoch, den 13.01.2021, die Voraussetzungen für den Betreuungsanspruch in der Einrichtung.

 Es sind seitens der Eltern folgende Unterlagen zu erbringen: 

1. Die Erklärung der Eltern, dass eine Kinderbetreuung nicht anderweitig und verantwortungsvoll organisiert werden kann. (Diese wurden von den betroffenen Eltern zum großen Teil in der letzten Woche schon ausgefüllt.) 

 2. die Erklärung des jeweiligen Arbeitgebers, dass mindestens ein Elternteil, der in einer kritischen Infrastruktur (siehe tätig ist und die Präsenz des Elternteils am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur zwingend notwendig ist. (Unabkömmlichkeit)

 Ist der in der kritischen Infrastruktur tätige Elternteil selbstständig, muss dieser eine Eigenerklärung abgeben. 


Die Unabkömmlichkeitsbescheinigung finden Sie hier: 

2021%2001%2013%20Erkl%C3%A4rung%20Unabk%C3%B6mmlichkeit%20Arbeitgeber.pdf

2021%2001%2013%20Erkl%C3%A4rung%20Unabk%C3%B6mmlichkeit%20Selbstst%C3%A4ndige.pdf


Kritische Infrastrukturen sind Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere ernsthafte Folgen eintreten würden. Es muss mindestens ein Elternteil in diesem Bereich tätig sein.

Hierzu zählen:

1) Medizinischer Gesundheits- und Pflegebereich:
a) insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienste, niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, Zahnarztpraxen, medizinische Fachangestellte,
b) psychologische Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeuten, psychosoziale Notfallversorgung,
c) stationären Pflegeeinrichtungen der Altenhilfe, ambulante Pflegedienste, d) Hebammen, Gesundheitsfachberufe,
e) Herstellung-, Prüfung- und Transport von Arzneimitteln, Medizinproduktherstellung, Hygieneartikeln oder Desinfektionsmitteln,
f) Apotheken und Sanitätshäuser,
g) veterinärmedizinische Notfallversorgung;

2) Sonstiger Medizinischer Gesundheits- und Pflegebereich:
a) Krankenkassen,
b) Unterstützungsbereiche des medizinischen Gesundheits- und Pflegebereich (z. B. Reinigung, Wäscherei, Essensversorgung und Verwaltung);

3) Staatliche Verwaltung:
a) Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz,
b) Polizei, Bundeswehr, Zoll, Feuerwehr (Berufsfeuerwehr, Schwerpunktfeuerwehren und Werksfeuerwehren), Katastrophenschutz, Verfassungsschutz,
c) Agentur für Arbeit und Jobcenter,
d) Behörden des Arbeits-, Gesundheits- und Verbraucherschutzes,
e) Straßenmeistereien und Straßenbetriebe,
f) Finanzverwaltung,
g) Hochschulen und sonstige wissenschaftliche Einrichtungen,
h) Regierung und Parlament;

4) Justizeinrichtungen, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Notarinnen und Notare, Justiz-, Maßregel-, Abschiebungshaftvollzugsdienst;

5) Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Krisen- und Konfliktberatung:
a) Sicherstellung der Förderung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, der notwendigen Betreuung in stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (zum Beispiel Hilfen zur Erziehung) und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung,
b) notwendige Hilfe- und Schutzangebote der Kinder- und Jugendhilfe sowie Hilfe- und Schutzangebote für weitere schutzbedürftige Personen,
c) Schwangerschaftskonfliktberatung, Beratungspersonal des Frauen- und Kinderschutzes sowie sozialer Kriseninterventionseinrichtungen;

6) Lebensmittelversorgung:
6 a) Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion und -Verarbeitung, Lebensmittelhandel,
b) Fischereiwirtschaft,
c) Drogerien,
d) Zulieferung und Logistik für Lebensmittel;

7) Öffentliche Daseinsvorsorge:
a) Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben,
b) Strom-, Gas-, Wasser-, Fernwärme-, Kraftstoffversorgung, Abwasserbeseitigung, Abfallentsorgung, c) Tankstellen,
d) Informationstechnik und Telekommunikation (Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze und der Kommunikationsinfrastruktur),
e) Finanz- und Versicherungswesen (Bargeldversorgung, Zahlungsverkehr, Versicherungsdienstleistungen, Kreditvergabe), Steuerberaterinnen und Steuerberater, f) Öffentlicher Personennah- und Personenfern- sowie Güterverkehr, Flug und Schiffsverkehr, g) Post- und Paketzustelldienste,
h) Bestatterinnen und Bestatter,
i) Sicherheitsdienste für die kritische Infrastruktur,
j) Reinigungsdienste für die kritische Infrastruktur;

8) Medien: insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation. 




Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gern an uns.

 

Ihr Windmühlen-Team 


 



Kontakt und Anmeldung

Haben Sie Fragen, möchten Sie unser Haus besichtigen oder Ihr Kind bei uns anmelden? Wir haben wochentags von 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. 

Machen Sie sich ein Bild von unserer Kita, den Erziehern und den zahlreichen Angeboten für die Kinder.

Jeden dritten Freitag im Monat um 9:30 Uhr bieten wir interessierten Eltern einen Rundgang durch unsere Windmühle an. Sie können sich dafür von Montag bis Freitag telefonisch zwischen 8:00 und 12:00 Uhr anmelden.

In unserem Konzept finden Sie viele nützliche Infos zu unserem Kinderhaus. Um die ersten Tage in unserer Einrichtung für Ihre Kleinen so angenehm wie möglich zu machen, finden Sie in diesem Heft auch organisatorische Hinweise und jede Menge Angebote, die Ihr Kind noch zusätzlich nutzen kann, wenn Sie es wünschen.


Sie haben die Möglichkeit, ihr Kind für eine Ganztags- oder Teilzeitbetreuung bei uns anzumelden. 
Um Ihr Kind in unserem Haus anzumelden, können Sie sich hier das Anmeldeformular herunterladen.



Leitung:
Verwaltung:

Frau Kerstin Mansfeld
Frau Susann Werner

Telefon:

+49 395 3680309

Fax:

+49 395 3504660

E-Mail:

info@kinderhaus-windmuehle.de


 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Mo-Fr  Montag-Freitag:   06:00-18:00 Uhr
Sa  Samstag:   Geschlossen
So  Sonntag:   Geschlossen